Häufig gestellte Fragen

Was passiert, nachdem ich gebucht habe?

Zur Bestätigung deiner Buchung benötigen wir deinen vollständigen Namen und eine Anzahlung von 25 % des Gesamtreisepreises. Der Rest der Zahlung ist 1 Monat vor der Reise fällig.

Sobald wir die Anzahlung erhalten haben, senden wir dir ein Informationspaket mit einer detaillierten Packliste, einem Leitfaden für das Trinkgeld der Crew und ggf. Informationen über die Hotels, in denen du übernachten wirst.

Wie werden die Temperaturen sein?

In Zeiten des Klimawandels ist diese Frage schwer zu beantworten. Wir hoffen auf Tagestemperaturen zwischen 25-30°C im Oktober und März, 20-25 im November und Februar und 15-20 im Dezember und Januar. Die Nachttemperaturen können in den Wintermonaten bis nahe an den Gefrierpunkt fallen.

Welches Fitness-Level brauche ich?

Für unsere Wanderungen der Stufen 2 und 2-3 solltest du generell eine aktive Person sein. Das Gelände variiert mit Sand, felsigen Ebenen und einigen kleineren Bergen. Wir werden zwischen 4-6 Stunden pro Tag mit 1 oder 2 Pausen wandern.

Unsere Wanderungen der Stufe 3 unterscheiden sich von denen der Stufe 2 hauptsächlich in der Dauer, du solltest also eine gute Kondition und etwas Erfahrung mit mehrtägigen Wanderungen haben. Es kann auch eine gewisse mentale Stärke erfordern, um mit begrenzten Ressourcen für längere Zeiträume unerreichbar zu sein.

Welche Ausrüstung benötige ich?

Wir senden dir nach der Buchung eine detaillierte Packliste zu. Generell empfehlen wir jedoch gute Wanderschuhe, einen Schlafsack, Wanderstöcke (gut geeignet, um Schwellungen der Hände zu reduzieren), langärmelige/langbeinige leichte Kleidung und Sonnenschutz.

Welche Art von Menschen wandern mit BAT?

Unsere Wanderungen ziehen aktive und abenteuerlustige Menschen jeden Alters an. Menschen, die sich gerne in der Natur aufhalten und nichts gegen einfache Komfortlevel haben. Die Wüste bietet viel Raum, so dass unsere Reisen auch für Menschen geeignet sind, die normalerweise individuell oder allein reisen, da es reichlich Gelegenheit gibt, abseits der anderen zu wandern und die Einsamkeit zu genießen.

Wer wird die Tour leiten?

Wenn verfügbar, werden Hassan und/oder Eva mit dir wandern. Wenn wir zu deinem Wunschtermin bereits beschäftigt sind, wirst du von einem vertrauenswürdigen Guide aus der Gegend, in der du wanderst, geführt.

Der Rest der Crew besteht aus unseren Kamelmännern und einem Koch.

Kann ich meine Reise verlängern?

Ja! Unsere Extras kannst du hier einsehen. Wir können auch eine Verlängerung an deine Wünsche anpassen.

Brauche ich ein Visum?

Das hängt von dem Land ab, aus dem du kommst. Die meisten europäischen Länder sowie die USA haben eine 90-Tage-Visumbefreiung. Du erhälst also nur einen Stempel bei Ankunft und Abreise.

Brauche ich spezielle Impfungen?

Nein. Die normalen Impfungen, die die meisten Länder empfehlen, sind ausreichend. Wenn du allerdings gerne mit den Straßenhunden und -katzen kuschelst, solltest eine Tollwutimpfung in Betracht ziehen.

Brauche ich eine Versicherung?

Wir empfehlen dringend, zumindest eine gute Reisekrankenversicherung abzuschließen. Nicht nur für unsere Reise, sondern für alle Reisen in Marokko und der Welt. Achte darauf, dass sie bei schwerwiegenden Problemen die Überführung ins Heimatland abdeckt, damit du zu Hause behandelt werden kannst.

Zieh auch in Erwägung, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen, für den Fall, dass du unmittelbar vor der Reise krank/verletzt wirst und die Reise stornieren musst.

Was ist mit Schlangen und Skorpionen?

Schlangen und Skorpione sind sehr selten und vor allem in den Sommermonaten aktiv. Trotzdem ist es ratsam, immer Schuhe (oder zumindest Flipflops) zu tragen, wenn man sich im Sand aufhält. Und sei vorsichtig, wenn du Steine anhebst, da sich Skorpione unter ihnen verstecken könnten.

Wie geht man zur Toilette?

Auf unseren Wanderungen bringen wir keine Toilette mit, so dass du die große Toilette benutzen musst. Kleine Geschäfte sind einfach, man versteckt sich einfach hinter einer Düne oder einem Busch. Für große Geschäfte gräbt man zuerst ein Loch und bedeckt es später mit Sand oder Erde oder Steinen. Wir sammeln das gesamte Toilettenpapier in Plastiktüten, um es nach unserer Rückkehr in die Stadt ordnungsgemäß zu entsorgen.

Menü schließen